Von Leben, Leiden und Rettung eines großen IT-Systems

Ich stelle Ihnen VENOM vor - ein eCommerce-System für ziemlich komplizierte Produkte (z.B. Komplettausstattung von Apotheken, Gartenplanung, Regal- und Möbelplanung und ähnliche aufwändige Dinge) - inklusive kompletter Logistik, Lieferung, Verzollung, Aufbau, Abnahme, Inbetriebnahme.

 

Das System ist historisch gewachsen, wird von einer ziemlich desolaten Firma (SAMM Inc.) entwickelt und betrieben und drohte vor einiger Zeit, „den Bach herunter“ zu gehen. SAMM Inc. zog die Reißleine, und beauftragte ein Team damit, die Rettung von VENOM (und SAMM) vorzubereiten und durchzuführen - „Succeed or die", hieß die Devise.

 

Erleben Sie Leiden und (systematische) Rettung von VENOM im Zeitraffer - mit praktischen Tipps für eigene Systeme.

Nutzen für den Teilnehmer:
Sie bekommen (plastisch und in fast 3D) vor Augen geführt, wie Verbesserung von Softwaresystemen funktionieren kann und welche Stolpersteine drohen.

Behandelte Problemstellungen:
Wie können Sie ein "hysterisch gewachsenes" IT-System systematisch verbessern?

Wie können Sie Verbesserung (Optimierung, Re-Strukturierung, Abbau technischer Schulden) mit Tagesgeschäft ("normale Feature-Entwicklung") vereinbaren, OHNE dabei signifikanten Mehraufwand zu erzeugen?

Vorgetragen von: Gernot Starke
Unternehmen: innoQ Deutschland GmbH

Vortragssprache: Deutsch
Level: Einsteiger
Zielgruppe: Alle Beteiligten der Evolution/Weiterentwicklung/Wartung bestehender Systeme

Partner 2018