Software Tool Entwicklungsprozess Assessment gemäß ISO 26262 mit Automotive SPICE

Dieser Vortrag erläutert den Ansatz der Business Unit Engine Systems zur Qualifikation von SW Tools gemäß den Functional Safety Management Anforderungen der ISO 26262. Es wird aufgezeigt, nach welchen Kriterien SW Tools klassifiziert werden und der SW Tool Entwicklungsprozess zu bewerten ist. Für die Nachweisführung wird demonstriert, wie man Methoden aus Automotive SPICE sinnvoll adaptieren und anwenden kann, um die Einhaltung von ISO 26262 Anforderungen zu gewährleisten.

Nutzen für den Teilnehmer:
Die Anforderungen der ISO26262 an SW Tools werden beim Functional Safety Management häufig zurückgestellt bzw. außer acht gelassen. Dieser Vortrag gibt dem Zuhörer einen detailierten Einblick, wie man die Einhaltung in der Praxis sicherstellen kann.

Behandelte Problemstellungen:
Ein Assessment des Software Tool Entwicklungsprozesses ist eine Methode zur Qualifikation von SW Tools in der ISO 26262. Die praktische Umsetzung ist jedoch nicht näher beschrieben.

Vorgetragen von: Hubert Wittmann
Unternehmen: Continental Automotive GmbH

Vortragssprache: Deutsch
Level: Fortgeschrittene
Zielgruppe: SW Tool Verantwortliche, Functional Safety Management Verantwortliche in der Automobilbrache

Partner 2018