LEGO® SERIOUS PLAY® als Werkzeug im Produktmanagement

LEGO® SERIOUS PLAY® (LSP) ist eine Methode, um mit einer Gruppe von Menschen an einer komplexen Fragestellung zu arbeiten. Sie

* garantiert faire Partizipation aller Teilnehmer

* vernetzt unterschiedliche Konzepte aus Psychologie, Lern- und Hirnforschung

* bringt Wissen aus dem Unterbewusstsein hervor

* steigert das Engagement der Teilnehmer, da sie Teil der Lösung sind, und diese gemeinsam

tragen

 

Erprobte Anwendungsfälle von LSP im Produktmanagement-Kontext sind:

* Co-Kreieren einer Produktvision (mit Kunden und/oder Entwicklerteam)

* Team-Building im Produktentwicklungsteam

* Gemeinsamer Wissensaufbau zu Use Cases / User Storys

* Treffen von (technischen) Entscheidungen

 

Im Workshop arbeiten die Teilnehmer an einer Aufgabenstellung im Bereich des Produktmanagements.

Nutzen für den Teilnehmer:
Die Teilnehmer lernen aus der Teilnehmerperspektive die Methode LEGO® SERIOUS PLAY® (LSP) kennen. Sie werden durch das rasche und unverhoffte Erreichen eines Flow-Zustandes beim Bauen überrascht sein und können am Ende des Workshops entscheiden, ob und in welcher Form die Methode LSP in ihrem Umfeld anwendbar ist.

Behandelte Problemstellungen:
Die Teilnehmer lernen mit der Methode LSP ein Werkzeug kennen, mit dem eine Gruppe von Menschen eine komplexe Fragestellung so bearbeiten kann, dass alle Gruppenmitglieder sich gleichermaßen beteiligen, das gemeinsame Unterbewusste nutzen und gemeinsam getragene Ergebnisse erzielen.

Die Teilnehmer spielen an einem Beispiel das Erstellen einer neuen Produktvision nach geänderten Gegebenheiten (z.B. neue Marktsituation, Änderung des Bedürfnisses der Kunden, etc…) durch.

Vorgetragen von: Bernhard Ibertsberger, Gregor Karlinger
Unternehmen: Bernhard Ibertsberger

Vortragssprache: Deutsch
Level: Fortgeschrittene
Zielgruppe: Product Owner, Produktmanager, Projektmanager, Requirements Engineers

Partner 2018